kindle-750304_960_720

Sind E-Reader mit Farbdisplay die Zukunft ?

Einfache E-Reader verfügen über ein sschwarz-weiß Display um Bücher darzustellen. Moderne Geräte haben jedoch ein Farbdisplay, weil dies für den erweiterten Funktionsumfang dieser Geräte wichtig ist, da mit ihnen auch Filme wiedergegeben werden können, Apps installiert und im Internet gesurft werden kann. Sind also E-Reader mit Farbdisplay die Zukunft ?

E-Reader ohne Farbdisplaykindle-750304_960_720

E-Reader ohne Farbdisplay eignen sich sehr gut um Ebooks zu lesen. Wie bei einem Buch auch können Texte und einfache Grafiken dargestellt und gelesen werden. Ein Farbdisplay ist für das reine Lesen von Ebooks also nicht nötig. E-Reader mit Monochrom-Display erfüllen also ihren Zweck in diesem Fall gut.

Was können moderne E-Reader mit Farbdisplay im Vergleich zu Tablets ?

Manchmal ist bei modernen E-Readern der Unterschied zu Tablet-Computern nicht mehr ganz klar. Moderne E-Reader können Filme abspielen, man kann mit ihnen im Internet surfen, seine Emails checken und sogar Apps installieren. Der Vergleich mit Tablets ist mehr als berechtigt und die Frage, ob man sich einen modernen E-Reader mit Farbdisplay kaufen soll, oder gleich ein Tablet, kommt schnell auf. Der wichtigste Unterschied zwischen einem E-Reader mit Farbdisplay und einem Tablet ist der Stromverbrauch. Während ein Tablet relativ viel Strom verbraucht, da es auf Internetnutzung ausgelegt ist und zahlreiche Prozesse im Hintergrund laufen, konzentriert sich ein E-Reader auf einige wenige Prozesse und verbraucht somit deutlich weniger Strom. Wer viel und lange liest wird also immer mit einem E-Reader mit Farbdisplay besser bedient sein als mit einem Tablet.

Sind E-Reader mit Farbdisplay in Zukunft die beste Wahl ?

Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten. Für das normale Lesen von Ebooks wird ein E-Reader mit Monochrom-Display auch in Zukunft die beste Wahl sein. Die Geräte verfügen über ein benutzerfreundliches Display, der Akku hält sehr lange und die farbige Darstellung von Inhalten ist meist nicht nötig. Wer regelmäßig und lange im Internet surft ist mit einem Tablet Computer am besten bedient. Der E-Reader mit Farbdisplay ist am besten geeignet für Leute, die ab und zu die Möglichkeiten eines Tablets nutzen wollen, aber nicht beide Geräte mit sich herumtragen möchten.